Qualität und Service aus einer Hand.

 Dabei stehen wir auch für schlesische Wurstspezialitäten. 



Historie des Unternehmens

Unsere Fleischerei hat eine lange Historie in Bremerhaven.

Nach dem 2. Weltkrieg kam Ewald Stehr als gebürtiger Schlesier nach Bremerhaven und erwarb 1949 das Grundstück am Berliner Platz. 

Er begann die Produktion mit einfachen Mitteln. Die Fischwurst war der Anfang. Seine Ehefrau Agnes stand ihm immer zur Seite, half mit großer Tatkraft, mit Schwung und Phantasie und so stand die Existenzgründung auf sicherem Fundament. Neben dem Geschäft eröffnete Familie Stehr ein Restaurant mit großem Angebot eigener Produkte.

Unsere Fleischerei in Bremerhaven hat vor ein paar Jahren einen Catering-Service eingeführt.

Ewald verstarb 1956 und seine Ehefrau Agnes musste den großen Betrieb alleine weiterführen. Die 1. Filiale wurde schon 1949 vom Vater ins Leben gerufen. Die Familie hatte sechs Kinder. Sohn Karl-Heinz sollte die Firma weiterführen, was aber aus gesundheitlichen Gründen leider nicht möglich war.

So stieg Sohn Hans-Joachim ins Geschäft ein und legte 1976 die Meisterprüfung ab. Die Gastronomie wurde 1983 aufgegeben und 1984 eine 2. Filiale eröffnet. Seit 1983 ist Hans-Joachim Inhaber. Seine Mutter Agnes unterstützte ihn. Sie verstarb im Jahre 1995. Es wurden weitere Filialen eröffnet und ein Partyservice eingerichtet. Sein Sohn Jannis ist seit 2007 ebenfalls im elterlichen Unternehmen tätig, um die Familientradition weiterzuführen.

Nach bestandener Meisterprüfung hat er im Mai 2014 die Prüfung zum Betriebswirt des Handwerks (BdH) bestanden – und ist damit bundesweit der erste gehörlose Betriebswirt des Handwerks.